Über mich

Ohne Liebe, Mitgefühl und Zugewandtheit bleibt alles Wissen ziellos.

Corinna Esser

Jg. 1978, verheiratet, zwei Kinder

Langjährige Erfahrung als Konfliktberaterin, Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, zertifizierte Systemische Coach, Paarberaterin, Elternberaterin und Workshopleiterin in München.

Professionelle Trainerin, Führungskräfte Coach und Trainerin für die Themen Kommunikation, Führung, Konfliktklärung und Teamentwicklung.

Zertifiziertes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF).

Meine Haltung

Der Kern meiner Arbeit ist ein tiefes Interesse an den Belangen und Lebenslagen meiner Klientinnen und Klienten. Ich achte die Lebensleistung jedes Einzelnen und wertschätze unvoreingenommen das jeweilige So-Geworden-Sein. In meiner Arbeit gehe ich grundsätzlich von folgenden Annahmen aus:

  • Zuversicht ist immer angemessen, da jede Situation veränderbar ist.
  • Konflikte sind ein guter Ausgangspunkt, denn wo Konflikte sind, da nehmen Menschen etwas wichtig und treten dafür ein.
  • Experte für das eigene Leben kann jeder Mensch nur selbst sein, da kein Leben dem anderen gleicht.

Darüber hinaus verpflichte ich mich in meiner Arbeit zu den Ethik-Richtlinien der Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF).

Beruflicher Werdegang, Aus- und Weiterbildungen

Systemische Einzel-, Paar- und Familientherapeutin, GST und IFW München
Systemischer Coach, IFW München
Systemischer Elterncoach, IFW München
Mediatorin, Institut für Mediation Heidelberg
Führungskräfte- und Management-Trainerin, Malik Management Zentrum, St. Gallen

Personalentwicklerin, TÜV SÜD München
Tutor und Coach im Führungskräftenachwuchsprogramm „BayWay – Learn to Lead“ der Bayer AG, Leverkusen
Magister in: Germanistik, Philosophie und Kunstgeschichte an den Universitäten Münster, Padua und Köln mit dem Schwerpunkt „Gesprächsanalyse“, „Dialoganalyse“, „Konfliktkommunikation“ und „Mediationsgespräche“

Zusätzlich zu den oben genannten Aus- und Weiterbildungen, habe ich zahlreiche Fortbildungen in Spezialfeldern der systemischen Beratung, Therapie und Konfliktberatung absolviert, u.a.:

  • Bierer-Fischer: „Strategisches Arbeiten mit komplexen Familiensystemen. Schwerpunkt: Arbeit mit Patch-Work-Familien“
  • Wladar: „Schwester - Bruder - Geschwister“
  • Korritko: „Trauma und Familie“
  • Wladar: „Töchter und Väter“
  • Furmann: „Lösungsorientierte Kommunikationskultur“
  • Hertel: „Mediation in Arbeitsbeziehungen und Organisationen“
  • Bastine: „Konfliktmuster und Machtungleichgewichte in der Mediation“

 

 

 

Der eigene Weg entsteht, indem man ihn geht.

 

 

 

Wo Konflikte sind, da nehmen Menschen
etwas wichtig und treten dafür ein.

Der Systemische Ansatz in Beratung, Therapie und Coaching

Systemische Beratung, Therapie und Coaching arbeitet nicht mit allgemein gültigen Ratschlägen und Lösungsansätzen. Die systemischen Methoden helfen bei der Auswahl und individuellen Gestaltung einer passenden Lösung. Systemische Therapeutinnen und Berater sehen sich nicht als überlegene Experten, aber sie haben einen geschulten Blick auf die Dynamik von Situationen. Dadurch können sie dazu beitragen, dass Situationen aus einer anderen Perspektive betrachtet, Blockaden abgebaut und Zugang zu Fähigkeiten und Kompetenzen gefunden werden können. Fragen, wie die folgenden sind für die systemische Arbeit leitend:  

  • Welche Wechselwirkungen und Dynamiken bestehen zwischen den Beteiligten und wie lassen sich diese in die gewünschte Richtung verändern?
  • Durch welche Dynamik werden bisherige Lösungsversuche blockiert?
  • Wie kam es zur Notwendigkeit dieser Krise und wo liegen ihre Entwicklungschancen und Möglichkeiten?
  • Welche Stärken und Ressourcen sind bereits vorhanden und können in anderer Weise als bisher genutzt werden?
  • Wie kann ein wertschätzendes und bereicherndes Handeln erreicht werden und welche wichtige und wertvolle Kraft blockiert dieses Handeln bisher?
  • Wie könnten die Beteiligten ihre Beziehung / ihre Zusammenarbeit nachhaltig bereichern?
  • Wie wird Wirksamkeit bisher verhindert?
  • Wie können ungute, gewohnte Muster und Verhaltensweise in wertschätzender Art und Weise verabschiedet werden?

Wenn Sie Fragen dazu haben, ob meine Angebote aus der Systemischen Beratung, Therapie und Coaching für Sie passend sind, kontaktieren Sie mich gern!